FÜR ERWACHSENE

 

 

 

... große Reden halten ist für Politiker nicht       immer leicht - vor allem für totgeglaubte ...

 

Zu sehen am:

25.11.2017 - Eibau

26.11.2017 - Dresden

:--))

 

 


 

 

Selten bleibt ein Auge trocken - wenn die wilden Puppen rocken!!

 

"Blaue Fische furzen in Rom" - der Abend entwickelt sich. Im Moment kommen langsam etliche der einstmals für den Film gebauten Puppen dazu. Es ist einfach zu reizvoll, eine Frau Merkel als Märchenfee ein frivoles Gedicht rezitieren zu lassen oder Honecker als Weihnachtsmann zu präsentieren.

Aber auch neue Figuren kommen hinzu, teilweise aus Entwürfen, die schon seit Jahren im Regal liegen und jetzt endlich fertig gebaut werden - wie zum Beispiel HUGO - der deprimierte Sachse (siehe Video).

Und zwischendurch natürlich weiterhin satirische bis schwarzhumorige Songs und Gedichte ...

 

HUGO - Der deprimierte Sachse



FÜR KINDER - FÜR KINDER - FÜR KINDER

 

  

"Smol, der kleine Troll ...

 

und der verrückt gewordene Weihnachtsmann"

 

Der kleine Troll Smol lebt mit seinen Trolleltern in der Trollburg tief im Wald, umringt von zauberhaften Nachbarn und Freunden, wie dem neunmalklugen Fliegenpilz Walter-Ullrich, Kuno, dem Waldkarpfen und dem Waldbriefträger, dem Spatzen Rudi. Bald ist Weihnachten und Smol schreibt schon fleißig Wunschzettel. Da erreicht ihn eine alarmierende Nachricht - der Weihnachtsmann soll sich neuerdings komisch verhalten oder vielleicht sogar verrückt geworden sein und Weihnachten dieses Jahr ausfallen! Das geht natürlich auf keinen Fall und Smol muß das Problem unbedingt lösen ...

 

... ab ca. Mitte November

 

 

 

 

In Vorbereitung weiterhin:

 

"Smol, der kleine Troll und die verschwundenen Zauberzwiebeln"

  

Dazu in Kürze mehr ...

 

  

"Smol, der kleine Troll ...

 

und der verrückt gewordene Weihnachtsmann"

 

Der kleine Troll Smol lebt mit seinen Trolleltern in der Trollburg tief im Wald, umringt von zauberhaften Nachbarn und Freunden, wie dem neunmalklugen Fliegenpilz Walter-Ullrich, Kuno, dem Waldkarpfen und dem Waldbriefträger, dem Spatzen Rudi. Bald ist Weihnachten und Smol schreibt schon fleißig Wunschzettel. Da erreicht ihn eine alarmierende Nachricht - der Weihnachtsmann soll sich neuerdings komisch verhalten oder vielleicht sogar verrückt geworden sein und Weihnachten dieses Jahr ausfallen! Das geht natürlich auf keinen Fall und Smol muß das Problem unbedingt lösen ...

 

... ab ca. Mitte November

 

 

 

 

In Vorbereitung weiterhin:

 

"Smol, der kleine Troll und die verschwundenen Zauberzwiebeln"

  

Dazu in Kürze mehr ...

 



FÜR AUSGEWACHSENE ERWACHSENE

 

 

Und doch wieder ruft die Bühne ...

 

1./2. & 17. Oktober in Berlin Prenzlauer Berg (siehe unten)

 

Blaue Fische furzen in Rom

oder

Eine Reise zu den Abgründen von Männern, Frauen & dem Rest der Welt"

 

Unglaubliches, Unzüchtiges, politisch Unkorrektes - kurz,

Sati(e)risches, Unterhaltsames, Schwarzhumoriges aus 20 Jahren Bühnenschaffen (Songs, Gedichte, Statements)

 

Durch einen "Zufall" kam es vor einiger Zeit zu einem privaten Minikonzert und dem Vortrag von alten und teilweise noch nie dargebotenen Songs und Gedichten bei einem Abendessen mit Freunden. Und dann war die Idee geboren, doch mal wieder in Kontakt mit Publikum zu kommen (nein, nicht im Pfefferbergtheater, sondern etwas kleiner) . Da Ingo mit der Vorbereitung einer weiteren, diesmal großen Fotoausstellung ausgelastet ist, geht Ralph alleine auf die Bühne - zunächst am 1. und 2.Oktober in einem wunderbaren kleinen Theater in Berlin-Prenzlauer Berg, in dem wir vor fünfzehn Jahren mehrmals aktiv waren, dem "Bühnenrausch". 

Dann noch mal für einen Termin zu einem alten Freund und Wegbegleiter von uns, Sascha Hilliger, in Meyers Hotel (auch in Berlin - Prenzlauer Berg) , am 17.Oktober. Der nächste Auftritt wird wohl in Dresden sein ...



Unser erster Film ist fertig ...

 

... es hat die Kleinigkeit von über 6 Jahren und viele Mühen gekostet, aber nun ist es soweit für ...

 

 

"Erichs Rückkehr"

Die Politkomödie der Woesner Brothers zur Lage der Nation

 

 

Wir wissen allerdings noch nicht, wo und wie er zur Menschheit kommt. Im Moment reden wir mit vielen Verleihern.

 Mehr ist hier zu sehen ...

 


                                


Ein Globe Theater für Berlin

Modell des ehemaligen Globe Theaters Schwäbisch Hall, das jetzt von den Shakespeare Erben nach Berlin gebracht wird.
Maßstab 1:86, Copyrights: Modellbau Architekt Siegfried Kienle, Photographie Ingo Woesner